Fahrzeug und Teilemarkt :  MB 100 Forum

Fahrzeug- und Teilemarkt


[ Bildergalerie | Technikforum | OFF Topic ]
[ Chat | Werkzeugkiste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
Der Name ist hier Programm 

Seiten: 12345nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 5
Ergebnisse 1 - 30 von 123
6 Wochen zuvor
maxizug13
Hallo, habe letztes Jahr die drei wichtigsten Formschläuche bei Mercedes vorsorglich gekauft. Einer davon ist dein gesuchter: Teile-Nr. 501 04 82 33,18€ 501 05 82 37,31€ 476 03 26 24,97€ Wer weiß, wielange sie es noch gibt. Gruß Max
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
2 Monate zuvor
maxizug13
Haben uns angemeldet. Max
Forum: Off Topic
3 Monate zuvor
maxizug13
....und sobald sich irgendwo Rost einnisten will, sofort wegmachen, grundieren und nachlackieren, mach ich nicht nur bei den Felgen (siehe Bildergalerie unter maxizug13) Gruß max
Forum: Technik Forum
3 Monate zuvor
maxizug13
Wieso hab ich (mein Karmann, Bj. 92) 3000 kg zGG? Merkwürdig.... Gruß Max
Forum: Technik Forum
3 Monate zuvor
maxizug13
Hi Christph, schau mal in der Werkzeugkiste nach, toller Beitrag zum selber instandsetzen für kleines Geld. Gruß Max
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
3 Monate zuvor
maxizug13
Hi Blacky, ist auch meine Vermutung, nur bei gerade mal 141000 km ist das schon komisch, während ich hier oft von 200000 oder über 300000 km Laufleistung sehe.Misteriös....... Wenn die Keilverzahnung Spiel hätte, würde man das dann nicht klackern hören, Metall auf Metall? Gruß Max
Forum: Technik Forum
3 Monate zuvor
maxizug13
Da bin ich ja etwas beruhigt, dass ich nicht alleine mit diesem "Problem" dastehe.Hab an defekte Lager im Getriebe gedacht. Gruß Max
Forum: Technik Forum
3 Monate zuvor
maxizug13
Hallo Gemeinde, leidiges Thema ich weiß, aber bei mir haben die Antriebswellen getriebeseitig Spiel nach oben und unten, wenn man dran wackelt im mm Bereich. Entweder ist es die Lagerung im Getriebe oder die Verzahnung hat Spiel. Meine Frage dazu, darf da überhaupt spürbar Luft sein, wie ist es bei euch? Ich denke das ist auch für den Simmerring nicht so toll. Gruß Max
Forum: Technik Forum
3 Monate zuvor
maxizug13
Eine Null zu wenig, heißt 0,5 ltr. auf 1000 km, wäre noch akzeptabel, käme auch ungefähr hin bei 4500km gute 2 ltr. Öl. Gruß Max
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
maxizug13
Hi, bei zu viel frischem Unterbodenschutz wird der TÜV schnell mißtrauisch. Kann dir passieren, dass du die Bremsleitungen wieder frei kratzen mußt. Wenn er frisch ist, lässt er sich mit Benzin leicht abwaschen. Gruß Max
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
maxizug13
Hi Blacky, 4,5 mm erscheint mir auch zu viel. 2-3 mach ich auch, Kannst leicht selbst einstellen mit 2 Röhrchen, die sich ineinander schieben lassen. Zur Not tuns auch 2 Maßstäbe(Zollstöcke). Aber wenn sich die Reifen innen abfahren, sieht das meiner Erfahrung nach, eher nach positiver Vorspur aus. Auf jeden Fall nachprüfen. Gruß Max
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
maxizug13
Hallo Franc, die erteilte Betriebserlaubnis gilt nicht nur für dein Fz allein, sondern ist eine allgemeine Betriebserlaubnis für diesen Fg.-Typ. Nach Erteilung wirde es meist mehrere Jahre gebaut, bevor Neuerungen wieder eine neue nötig machen. Ich habe den gleichen, EZ 1992 und der war von Geburt an ein Womo. Das gleiche nehme ich auch von deinem an. Keine Sorge also, wäre nicht der erste Karman
Forum: Off Topic
6 Monate zuvor
maxizug13
Hallo Hageo, und was ist mit dem Lima Regler? Wen du schon alle aufzählst, den nicht vergessen Gruß Max
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
maxizug13
Würde ich voll unterstützen. Die Geschw.-Differenzen wären weitaus geringer, auch zu den Brummis, sodass m M. nach viel weniger brenzliche Situationen entstehen. War vor 2 Jahren in USA, ein völlig entspanntes Fahren mit 70- 75 Meilen ca.110- 120 km/h, vor allem auch, weil Trucks auch so schnell fahren dürfen und kein rechts Überholverbot gilt. Gruß Max
Forum: Off Topic
7 Monate zuvor
maxizug13
Super Rep. Beschreibung, hab auch vor über 40 Jahren den 200 D Heckflosse neu gelagert, allerdings hatte ich nur das blaue Buch zur Hand. Gruß Max
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
maxizug13
Wenn nix an der AHK hängt, dann nix. Wahrscheinlich Kriechstrom über die Steckdose oder in der Klemmdose (Wasser) ect. Gruß Max
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
maxizug13
Meinst du das im Ernst? Dann am besten nur im Oberleitungsbetrieb oder woher nimmst du die Energie? Gruß Max
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
maxizug13
Auch eine Lösung, statt zerfetzte Abdeckung,verchromte Hutmuttern.Ich hoffe, der Link funktioniert Gruß Max
Forum: Technik Forum
9 Monate zuvor
maxizug13
Guten Morgen, ich auch. Falls jemand eine Idee hat, vielleicht passt ja eine von einem anderen Fzg, bin für jeden Tipp dankbar. Liebe Grüße Max
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
9 Monate zuvor
maxizug13
Hallo TUS, die Teile-Nr. hab ich zufällig da: A6314760326 Gruß Max
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
11 Monate zuvor
maxizug13
ab Mitte-Ende Oktober
Forum: Technik Forum
11 Monate zuvor
maxizug13
Hallo Dieter, es kommt darauf an, ob das Fz über den Winter steht, dann brauchst du gar nix machen, ist bei mir z.Bsp. öfters der Fall. Im Frühjahr löst sich alles in Wohlgefallen auf. Wenn du jetzt fährst, dürfte das ich sag mal bis -5° auch kein Problem darstellen, ein paar ltr. Super bringen den Motor auch nicht um und ich würde halt mehrmals unterwegs nachtanken und so den Sommerdiesel nach u
Forum: Technik Forum
11 Monate zuvor
maxizug13
für die Liste: falsches Fett, normales Abschmierfett wird bei Hitze zu flüssig, Wälzlagerfett nehmen Gruß Max
Forum: Technik Forum
11 Monate zuvor
maxizug13
Hi, wie du schon vermutest, verhakt sich die Nut beim rausziehen, da ohne Fase, mit Gewalt und Hitze machst du höchstens noch mehr Schaden getriebeseitig. Möglicherweise mit viel Gefühl den Punkt genau treffen zum rausziehen. Normal lässt sich die Welle leicht von Hand hin und herschieben ( natürlich nur, wenn du die Rechtecknut überwunden hast). Gruß Max
Forum: Technik Forum
11 Monate zuvor
maxizug13
Hi, Handbremse lösen, bzw. Schalter könnte hängen und Bremsflüssigkeit prüfen und den dazugehörigen Schalter auf Gangbarkeit und elektr. Leitungen und Kontakte auf Beschädigungen prüfen. Mehr fällt mir dazu auch nicht ein. Gruß Max
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
1 Jahr zuvor
maxizug13
Hallo Franky, wenn du mich meinst, kannst dirs ja leicht ausrechnen, 70 er Jahre schweißen, also im Kiga war ich nicht mehr und damals war nix mit kleben, selbst bei den Autoherstellern standen noch jede Menge Leute am Band und punktierten; und an selbsttragenden Karrosserien kleben, wäre der TÜV auch nicht begeistert gewesen. Gruß Max
Forum: Off Topic
1 Jahr zuvor
maxizug13
Respekt, da hätte schon mancher die Kimme ins Korn geworfen,oder so ähnlich.Als junger Hüpfer in den 70er hab ich auch viel am Benz (Heckflosse) rumgeschweißt, aber mein Durchhaltevermögen hielt sich in Grenzen. Auch die Fahrleistung und neuer TÜV beeindruckt mich schon. mfg Max
Forum: Off Topic
1 Jahr zuvor
maxizug13
und für mb 100 Bj 1999-2002 lt. Anzeige
Forum: Technik Forum
1 Jahr zuvor
maxizug13
Wenn du auflasten willst, wird es schwierig, ablasten ist problemlos.Du brauchst vor allen Dingen eine Unbedenklichkeits-Bescheinigung des Herstellers und darin werden auch alle erforderlichen Umbaumaßnahmen beschrieben. z.B. verstärkte Federn, event. andere Bremsscheiben und Sättel, Reifen ect.danach TÜV Abnahme und bei Erfolg Umschreibung der Fzg.-Papiere. Sobald du an den orig. Grunddaten etwa
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
1 Jahr zuvor
maxizug13
Hi Thomas, wie schon gesagt, Heckküche, je 1 Federblatt hinten, Achslast 1500kg jeweils hinten und vorne, Bj 92. Sieht aus, als wäre das von Anfang an so.(Orginalzustand) Gruß Max
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
Seiten: 12345nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 5

This forum powered by Phorum.