Technik Forum :  MB 100 Forum

Technik Forum


Inserate gehören in den Teilemarkt und werden hier kommentarlos gelöscht

[ Bildergalerie | OFF Topic | Fahrzeug + Teilemarkt ]
[ Chat | Werkzeugkiste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
Das Forum rund um die Technik des MB 100 

Seiten: vorherige SeiteAnfang...34567...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 5 von 107
Ergebnisse 121 - 150 von 3198
6 Monate zuvor
blacky
Hallo, zu Altschnauzer und Seilzugkupplung weiß das schlaue Wikipedia: QuoteInfolge der Belagabnutzung verschiebt sich die Kupplungsdruckplatte in Richtung des Schwungrades. Die als Hebel wirkende Membranfeder kehrt bei gedrückten Kupplungsbetätigungen diese Bewegungsrichtung um und schiebt die Zungen der Membranfeder näher an den Ausrücker. Dadurch wird das Spiel kleiner. Es muss rechtzeitig n
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
Das Thema hatten wir doch schon vor fast 10 Jahren diskutiert... und es wurde auf deinen "Fehler" freundlich hingewiesen... Allgemein bekannt ist, daß Kfz. mit Vorderradantrieb (wie soll ich mich jetzt ausdrücken?) einen negativen Gesamtspurwert (Nachspur) aufweisen. (gibt es eigentlich Ausnahmen?) Bsp.- auf die Schnelle- aus den mir griffbereiten Techn.Handbücher für unsere
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
meine Suchanfrage ergibt bei "Nachspur Kfz" z.B. über 3500 Ergebnisse... die angloamerik. Ausdrucksweise "Toe in"(Zehe nach innen) Bzw. Toe out" (Zehe nach außen) finde ich viel anschaulicher- da hilft der Blick auf die eigenen Füßen weiter.
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
Quoteder max. Lenkeinschlag des kurveninneren Rades links wie rechts ~2° zu groß ist - kann mir jemand sagen, ob dies Ursache oder Resultat des falschen Spurdifferenzwinkels ist? (Ich beziehe mich im Weiteren auch auf das MB-Tabellenbuch) der max. Lenkanschlag ist durch die mechanische Endanschläge am unteren Querlenker vorgegeben(Lenkhebel- Anschlagbügel bzw. Winkel,- eine Aussage zum Sp
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
Meine noch originale Visco-Kupplung hat die letzten 31 Jahre gut überstanden- Schlußfolgerung: vor 30 Jahren war die Qualität bei Behr jedenfalls o.k. Soll aber nicht heißen daß ich mir für die letzten paar Jahre nicht was günstigeres kaufen würde.
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
In meiner kleinen 350er Suzi hatte ich auch schon über 15 Jahre lang einen AGM- Akku drin. War aber in diesem Fall keine Starterbatterie. AGM- Akkus haben mich auch als Starterbatterie bei meinen anderen Bikes überzeugt.Da bin ich jetzt aber erst bei ca.4 Jahren und noch guter Hoffnung.
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
Ich hatte mit einem CTEK MXS 5.0 mit der Recond.Option geladen. Beim Rekonditionieren wird die Spannung erhöht (15,8V bei 1,8A) um eine kontrollierte Gasbildung in der Batt. zu erzeugen um dadurch die Säure zu vermischen... Danach hatte die Batt. nach 12h Ruhepause eine Leerlaufspannung von 12,65V. Säuredichte hatte ich nicht gemessen- Säureheber nicht mehr auffindbar da schon lange nich
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
habe aus einem Senioren-VW-Golf(Plus) 1,9TDI Bj.2006, 1.Hand, km-Stand 65000, die Batterie unter die Lupe genommen weil die Ruhespannung nur noch bei 12,3V lag- aber Motor ist bisher noch gut angeprungen. Es handelt sich tatsächlich um die originale VW-Varta Batterie mit Herstelldatum 2/06 (auf Massepol eingeprägt) 70Ah, wartungsfrei mit Sichtfenster (magisches Auge). Im Sichtfenster war le
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
Amüsiert habe ich kürzlich im Hornbach-Prospekt eine Neuheit entdeckt. Für den Camper-Ausbau werden jetzt Selbstbaumöbel (Bettsystem, Schubladen etc.) angeboten. Natürlich gibts auch schon YT-Videos... Ist vielleicht für manche Möchtegerncamper was dabei.
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
7 Monate zuvor
blacky
Christians Vorschlag klingt einleuchtend, da ja die Entlüftung des Kupplungssystems (s.Pkt.4) zu recht erhöhtem Druck geführt hat.
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
Bremsflüssigkeit DOT4 ist stark hyroskopisch. Das bewirkt erstens einen sinkenden Siedepunkt und zweitens Korrosionsgefahr im Inneren der Bremsanlage (Hauptbremszyl., Bremszylinder/Kolben...)
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
Ein dickes Brett ist dieses Thema wirklich nicht- auch als Elektro -Dummy (so wie z.B.ich selbst) hast du eine gute Chance. Außerdem hilft es dir das System zu verstehen, nur Mut!
Forum: Technik Forum
7 Monate zuvor
blacky
Hallo Andreas, ist deine Elektroinstallation ein Eigenbau oder "professionell"? In meinem Fall bewirkt der mech.-Trennschalter(Natoknochen), dass B.2 von den Verbrauchern getrennt wird. Ich würde erst Mal alle Kabel "durchklingeln", d.h. mit dem Multimeter auf Durchgang prüfen und mir einen Schaltplan skizzieren. Anhand des Schaltpläne kannst du dann die Fehlermöglich
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
wollte keine Entschuldigung- ich möchte doch nur aufklären. Unser Kutter ist eben ein Exot und selbst manche "Experten" verlieren gelegentlich den Durchblick...und vor Fehlern bin ich selbst auch nicht geschützt.
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Der Sturz wird über unterschiedlich lange Querlenker- Nachlauf über Scheiben eingestellt.
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Ich habe jetzt gerade keine Lust auf Recherche, aber folgenden Tip kann ich dir geben: Rufe deinen Sternehändler an und lasse dir die zu deiner FIN-Nr. passende Ersatzteilnr. (OEM) nennen- oder konsultiere einen Online- Teilekatalog. Vergleiche diese OEM- Nr. mit den FEBI- Vergleichsnr. OEM.Nr, die sich bei einigen Onlineteileonkels findet. Leider bist du vor Fehlkäufen dann immer noch
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Lt. MB100-Tabellenbuch Anziehmoment " Federbügelmuttern für Befestigung der Blattfedern M 14 x 1,5 / 145Nm" Diese sicherheitsrelevanten Schrauben sollten schon sitzen ...also plädiere ich im Zweifel- Drehmomentschlüssel benutzen. Befestigung Federgehänge/ Lagerbolzen M16 x 1,5 / 85Nm.
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Quotedie Aussage, dass der Rahmen irgendwann durchrostet!! - da hat der Graukittel vielleicht recht, aber ob er speziell vom Kutter Ahnung hat, darf bezweifelt werden. Der Rohrrahmen gilt sicher als eines der langlebigsten Bauteile des Kutters. Allerdings sind hier auch schon mal Rostschäden berichtet worden. Ich meine sogar daß es irgendwelche Bauteile (Motorkonsole, Stoßdämpferhalterung
Forum: Off Topic
8 Monate zuvor
blacky
Hallo Schrauber, ich versuche mich kurz zu fassen...deshalb meine Methode- nur für Kutter-versierte DIY- Schrauber die improvisieren können(wollen). - Querlenker ausbauen, dabei die Position der, den Nachlauf einstellende Distanzscheiben, genau merken. - Blechbördel umlegen damit ein passendes Druckstück sich am Querlenker abstützen kann. - zuerst habe ich nur die Gummibuchse aus
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Hallo Kumpel, richtig erkannt- Fahrradträger und Ersatzradträger sollten zusammenpassen. Fertige Lösungen für den Kutter kenne ich nicht. Also lautet mein Plan- passend machen! (Ersatzradträger ist an der linken Hecktüre aus Stabilitätsgründen besser angebracht) Außerdem gilt es zu bedenken, ob die Hecktüre mit montiertem Fahrradträger zu öffnen sein soll. Hole dir einen soliden Ersatzra
Forum: Off Topic
8 Monate zuvor
blacky
Hallo Dieter, ich hatte mir letztes Jahr diese undankbare Arbeit aufgehalst. Wollte auch schon mal einen kleinen Bericht machen... vielleicht kommendes Wochenende. Ist aber nicht mit wenigen Worten zu beschreiben. Ich hatte ohne hydr. Pesse, nur also mit Gewindestange und XXL-Schraubstock und Handbügelsäge gearbeitet. Originale Gummilager 6313300075 4x für schlappe €120.- verwendet. He
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Vielleicht hast du noch ein paar "Baustellenfotos"?
Forum: Off Topic
8 Monate zuvor
blacky
Schicker Orbiter!- hat das "H" voll verdient!
Forum: Off Topic
8 Monate zuvor
blacky
In meinem Fall "schwächelt" das Schloß ebenfalls. Auf- und Zuschließen wird zunehmend schwergängig. Das muß ich mir auch bald genauer anschauen...
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
8 Monate zuvor
blacky
Hallo Julia und Alex, Quotenachdem es viele Male noch reparierbar war könntet ihr das genauer beschreiben?
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
8 Monate zuvor
blacky
Hallo Christoph, in schwierigen Fällen habe ich die Hinterachse auf einer Autofahrrampe "hochgenommen"(also schräg gestellt) damit Luftblasen leichter "aufsteigen". Beim entlüften der VA entsprechend vorne hoch. Am ALB - Regler auch entlüften. Beim Entlüften an der HA muß der ALB- Regler betätigt werden.
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Hallo Roger, immerhin hast du eine Methode gefunden um das Magnetventil zu schalten. Na 3 Jahrzehnten lässt auch die gute Truma etwas nach. Ich würde mich nach einem gebrauchten Thermostat umschauen wenn du auf diesen "Luxus" nicht verzichten möchtest.
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Hallo Roger, beim Umschalten von I auf II leicht klöpfeln. Möglichst nah am Ventil. Das Ventil ist durch verharztes Fett schwergängig, deshalb hilft event. auch leichtes Erwärmen oder wenn die Heizung ein paar Minuten auf niedriger Stufe gelaufen ist. Das Magnetventil kann imho nicht geöffnet werden. Battiespannung o.k.? Ich belasse das Ventil mittlerweile auf Stufe II. Wenn es nötig w
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Bei der Spureinstellung ist, wie so oft, gesundes Mißtrauen gegenüber der Werkstatt angesagt. Besorge dir die Einstellwerte, versuche aber auch diese zu verstehen. Vergleiche diese Werte mit den "Computerwerten". Bei originaler mittlerer Spurstange sollte das Lenktrapez bei Geradeausfahrt exakt symmetrisch sein- das ist Grundvoraussetzung. Ist das der Fall, reicht die Einstellu
Forum: Technik Forum
8 Monate zuvor
blacky
Für mich wäre auch der Energieverbrauch (Stromverbrauch) also Wh/24h bei z.B.25 Grad C interessant.
Forum: Technik Forum
Seiten: vorherige SeiteAnfang...34567...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 5 von 107

This forum powered by Phorum.