Technik Forum :  MB 100 Forum

Technik Forum


Inserate gehören in den Teilemarkt und werden hier kommentarlos gelöscht

[ Bildergalerie | OFF Topic | Fahrzeug + Teilemarkt ]
[ Chat | Werkzeugkiste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
Das Forum rund um die Technik des MB 100 

Seiten: vorherige Seite12345...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 107
Ergebnisse 61 - 90 von 3198
3 Monate zuvor
blacky
"Kann das an den Seilen liegen? - Ja "ist der Nachsteller nur für die Handbremse? " - Jein. Der Nachsteller ist auch für das Lüftspiel der Betriebsbremse notwendig. Damit die Handbremse gleichseitig wirkt müssen die Seilzüge leichtgängig und das Lüftspiel (Nachstellung) gleich sein. meine Bremswerte (allerdings bei höherem Leergewicht) bei letzter HU: VA- über 500 daN HA-
Forum: Technik Forum
3 Monate zuvor
blacky
Ein innerliegender Vorratsbehälter, ist natürlich ein verlockender Gedanke. Was sagen die Graukittel (HU) dazu?
Forum: Technik Forum
3 Monate zuvor
blacky
Überströmventil mit 2 bar öffnungsdruck wird wohl nicht öffnen wenn die Vorförderpumpe nur ein gutes Bar erzeugt...vermute ich. Im Bereich ESP ist zur Leistungserhöhung nicht viel drin, wenn das originale Equipment funktioniert.
Forum: Technik Forum
3 Monate zuvor
blacky
"normaler Micromot abgeraucht" dieses Problem kenne ich auch, nachdem ich an Kunstoffteilen gefräst hatte. Ich vermute daß sich der Schleifstaub auf dem Kollektor festbrannte und dadurch eine Motorüberhitzung entstand. Habe es nicht genauer untersucht, aber seitdem vermeide ich Kunstoffstäube und das Problem ist zum Glück nicht mehr aufgetaucht.
Forum: Technik Forum
3 Monate zuvor
blacky
Hallo Bub, da kommen bei mir schöne Urlaubserinnerungen hoch. Dein Kutter hat den Fahrwerk- Härtetest (Polen) bestanden.
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Hallo, das Problem mit undichter Frontscheibe hatte ich auch. Allerdings nicht mit Original- GFK- Dach sondern mit GFK- Schlafdach. Meist ist allerdings der Scheibenrahmen stark verrostet, Da wird ein Dichtprofil auch nicht mehr richtig abdichten, vermutlich...
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Hallo, ein paar weitere Informationen wären sicher nötig, z.b. Bj.? Originales oder sontiges Gfk- Dach? Wie sah die alte Dichtung aus ? etc. Gute Fotos, Skizzen sind auch sehr hilfreich.
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Kann Hajo in allen Punkten zustimmen. In meinem Fall ist sogar ca.1/4 der Luftanströmfläche durch einen Anbau abgedeckt und der originale wie auch der Nachbaukühler arbeiteten/arbeiten im grünen Bereich. Als weitere Fehlerursache auch den Kühlerdeckel auf Druckdichtigkeit sowie Wasserverlust überprüfen, Zustand der Kühlflüssigkeit ebenso. (diese Defekte haben aber einen wenn überhaupt, gerin
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
4 Monate zuvor
blacky
Hallo Rahab, mit unserem MB100 haben wir glücklicherweise kein Problem mit dem Geschwindigkeitsindex. Laut ADAC muß nämlich in Italien im Sommer (ab Mitte Mai) der Geschwindigkeitsindex eingehalten werden.
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Hallo Bub, du hast anscheinend alles richtig gemacht, jetzt hilft vielleicht mal ordentlich bremsen (auch im Stand) und gefühlvoll warmbremsen, etwas Lüftspiel sollte sich dann schon einstellen, ansonsten baut sich der Bremsdruck doch nicht vollständig ab, wie z.B. bei den mysteriösen zugequollenen Bremsschläuchen oder einer anderen Ursache im Bereich HBZ. Bei einer längeren Fahrt würde ich am
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Auch den kleinen und scheinbar unwichtigen Details muß der Schrauber auf den Grund gehen- das ist ein gutes Beispiel und toll erklärt! Bei M10- Schrauben ist SW17 nach DIN und SW16 gemäß ISO. Die gemischte Verwendung solcher Schrauben/ Muttern ist leider unpraktisch oder manchmal sogar fast ärgerlich.
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
QuoteEs ist also kontraproduktiv die Kolben beim Einsetzen ein zu fetten? - wenn du das wörtlich meist, also mit mineralischen Fett- dann wäre das die Totsünde Nr.1 der Bremsenreparatur! Mineralische Fette können die Elastomere aufquellen und zerstören. Deshalb nur mit Bremsmontagepaste "fetten". Rostlöser und sonstige Reiniger auf Mineralölbasis dürfen ebenfalls nicht verwendet werd
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Hallo Bub, du wunderst dich, daß du kein Lüftspiel hast. Hast du dir schon mal die Frage gestellt wie das Lüftspiel überhaupt entstehen soll? Ich erinnere mich an eine Schulstunde... Ich zitiere aus der ATE-Bremsenfibel "Damit die Bremssicherheit erhalten bleibt" anno 198x (das ist auch mein technischer Stand ) und gerade griffbereit ohne gegockel. Kapitel Wirkungsweise der
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Hast du schon mal die Glühkerzen angeschaut? Gibt es starke farbliche Abweichungen?
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Ganz wichtig- worauf Hageo hinweist- beim Messen darauf achten daß nur axiales Spiel gemessen wird. Ein Kippspiel durch einseitige Prüfung täuscht eventuell axiales Spiel nur vor. (Wem 3/100 zu delikat ist, kann es ja mit 0,5/10 probieren )
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Läuft der Motor im Leerlauf rund oder schüttelt er? Leerlaufdrehzahl eher niedrig? Nageln?
Forum: Technik Forum
4 Monate zuvor
blacky
Und immer schön den Konus an der Stelle an der die Manschette anliegt mit MoS2- Fett behandeln, manche Manschetten werden sonst durch Verwinden geschrottet.
Forum: Fahrzeug und Teilemarkt
5 Monate zuvor
blacky
Ein vermackter Lagersitz durch Grobschlossermurks verursacht, ist per Foto nur schlecht zu beurteilen.., aber ich würde die vorstehenden Materialspitzen vorsichtig mit einem Stabschleifer (Dremel) egalisieren, auch die Anschlagfläche damit der Lagerring wieder vollflächig anliegt.
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Radlagerfett ist rostrot
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Bekanntes Problem, wurde hier schon erwähnt...]Die Schraube muß wirklich kräftig angezogen werden. So weit ich mich erinnere ist die Klemmung konstruktiv "unsauber", da nur die Welle bzw. das Klemmstück gerillt ist aber nicht beide. Eine formschlüssige Verbindung wird so nur schwer erreicht. Außerdem fehlt am Klemmstück ein Einschnitt gegenüber der Klemmung. Mit einer 8.8 Schraub
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Ein gut gefettetes und richtig eingestelltes MB- Radlager wird wohl erst nach sehr langer Laufzeit sterben, schon gar nicht überhitzen. Die Radlager sind nämlich üppig dimensioniert. Standschäden sind schon eher ein Problem.
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Hallo Hendrik, zu ABS kann ich nichts sagen. Ich kann nur Christians Aussagen bestätigen. Hatte den ähnlichen Fall mit Billighülse- mit 1m- Hebel kaum geschafft, Gegenhalter der am Boden abgestützt war wurde verbogen. Trotzdem muss das Radlagerspiel stimmen- es darf praktisch kaum fühlbar sein. Zuviel oder zuwenig Spiel lässt die Lager im Zeitraffer altern.
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Der Abdrücker stützt sich am Lagergehäuse ab. Die Überlegung ist schon richtig, der Querlenker ist allerdings auch nicht gerade schwächlich ausgeführt. Aber sicher ist sicher- eine Abstützung kann jedenfalls nicht schaden.
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Daß der Torsionsstab am Querlenker so fest gammeln kann war mir neu. Den Torsionstab samt Querlenker nach hinten auszubauen ebenfalls. Ich finde dein Erfahrungsbericht verdient einen Platz in der Werkzeugkiste!
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
ich hatte letztes Jahr 2x Reparatursätze als NOS-Ware zu jeweils ca.€70.- erstanden. Aber ich hätte mir diese Investition sparen können... Jetzt sind die neuen Buchsen drin und die alten liegen fast neuwertig in meinem Ersatzteillager.
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Aus der Erinnerung würde ich schätzen, daß die max. Lagerbelastung bei ca.1 bis 2 Uhr liegt (linke Seite in Fahrtrichtung gesehen). Also nicht oben sondern etwas zur Fahrzeugmitte gedreht. Von der Buchse ist nur ca. 1/3 der Berührfläche verschlissen. Also kannst du bsw. die "linken" Buchsen auf der rechten Seite sogar ohne Drehen einbauen und die verschlissene Stelle liegt unten.
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Ganz einfach: Angebot und Nachfrage regelt den Preis.
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Sag uns doch einfach welche Lager du im Schrank liegen hast. Es stimmt schon, daß die Lager unterschiedlich sind- eines ist metrisch das andere zöllig.
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Urlaub hat natürlich Vorrang volles Verständnis. Wenn du die Gleitlagerbuchsen umdrehst, sodaß die abgenutzte Stelle an der druckentlasteten Seite liegt kannst du sie nochmal einbauen. Ein graphitiertes oder MoS2- Fett kann auch nicht schaden. Es gibt einige Kutter die solch angenagten Zapfen rumcruisen.
Forum: Technik Forum
5 Monate zuvor
blacky
Respekt!- diese Baustelle erfordert einige Schrauberpraxis. Der Zapfen li.Vo. sieht bescheiden aus, aber nicht ungewöhnlich. Ich würde auch eine vernünftige Lösung anstreben. Vielleicht findest du einen guten Dreher, der sich der Sache annimmt. Ich sehe 2 Lösungen: 1. Zapfen abdrehen und Gleitlager- Übermaßbuchse anfertigen 2. Zapfen abdrehen und eine dünnwandige Buchse aufziehen um wiede
Forum: Technik Forum
Seiten: vorherige Seite12345...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 107

This forum powered by Phorum.