Technik Forum :  MB 100 Forum

Technik Forum


Inserate gehören in den Teilemarkt und werden hier kommentarlos gelöscht

[ Bildergalerie | OFF Topic | Fahrzeug + Teilemarkt ]
[ Chat | Werkzeugkiste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
Das Forum rund um die Technik des MB 100 

Seiten: vorherige SeiteAnfang...103104105106107nächste Seite
Aktuelle Seite: 106 von 107
Ergebnisse 3151 - 3180 von 3198
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Andi, hattest Du vor einem Jahr auch schon einseitigen Reifenabrieb, und wurde deshalb die Vermessung gemacht? Wurden irgendwelche Teile der Lenkung z.B. Spurstangen seither gewechselt? Sind noch alle Gelenkköpfe, Umlenkhebel etc. absolut spielfrei? Wieviele km wurden gefahren? Gruß Blacky
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Ralf, danke für Deinen Hinweis bzg. Vor-Nachspur. Vielleicht hat Andi deutlich zu viel Nachspur, d.h. die Vorderräder laufen stark auseinander, auch bei Vollgas und vor allem beim Bremsen. Grüße Blacky
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Davidoff, bei 360 Tkm ist der Motor ja nicht mehr taufrisch. Da ist es sicher fraglich welche Maßnahmen sinnvoll sind. Nur Kettenwechsel wird nicht nicht reichen, dazu sind die Kettenräder zu verschlissen. Habe bei mir im Zuge einer Motorrep.die Kette bei 180 Tkm wechseln lassen. Habe jetzt auch fast 300 Tkm und hoffe auf weitere 50 Tkm ohne größeren Schaden. Grüße Blacky
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Andi, Dein Reifenprob. hört sich stark nach Spurfehler an. Reifenabrieb innen bedeutet Nachspur (negatve Vorspur), d.h. das linke Vorderrad läuft leicht nach links aus der Spur. Normalerweise laufen die Vorderräder leicht zur Mitte hin (Vorspur). Würde ich vermessen und einstellen lassen da sich ein viel besseres Fahrverhalten ergibt. Zu den Motorgeräuschen: Es ist ganz normal, das da
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Strolch, "einfach abhebeln" kann bedeuten daß du mit zwei gegenüber angesetzten Brecheisen, Eisenstangen oder sonstigen Hebeln die auch über 1/2 Meter lang sein sollten,an der Gelenkwelle hebeln mußt. Mir ist es so ergangen. Der alte Simmerring am Getriebe läßt sich einfach heraushebeln. Den neuen Simmerring bündig zum Getriebe reinklopfen. Bei der Gelegenheit prüfen ob die G
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo, wenn die Bremse schleift liegt es sehr wahrscheinlich am verrotteten Radbremszylinder. Bremsbacken zurückstellen und Trommel abziehen und dann prüfen. Hört sich leicht an, kann aber manchmal schwierig sein. Aber in der Werkzeugkiste wirst du fündig!!siehe unter Teile und Begriffe-Bremstrommel demontieren. Dort ist sehr viel beschrieben. Radbremszylinder werden dann immer re. und li. ge
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Andi, das einzige Problem wird sein, daß du die konischen Bolzen nur noch schwer lösen kannst. Ist mir passiert, habe dabei meine Abzieher ruiniert und die Verbindung dennoch nicht aufbekommen. Mein Tip: Mutter nur gefühlvoll anziehen (Drehmomentangabe kann ich leider nicht machen)damit gerade der Splint hineingeht. Hinterher sind wir alle schlauer! Gruß Blacky
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo RedBuller, nur zur Info, ich hätte auch Interesse an einigen Fahrwerksteilen, den ganzen Wagen kann ich leider wegen Platzproblemen nicht gebrauchen. Wohne nur ca. 20 km entfernt bei Karlsruhe. Könnte kurzfristig vorbeischauen. Wenn du dich entschieden hast, was draus werden soll, bitte um weitere Nachricht!- eventuell hier im Teilemarkt. Grüße an die schraubende Gemeinde!! Blacky
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Kuttefreunde, ich hatte auch schon erhebliche Temperaturprobleme mit meinem Kutter. Bei einer Kompressionsprüfung stellte ich fest daß auf einem Zylinder zu wenig Druck war. Komplette Zylinderkopfüberholung und die Kraftstoffversorgung geprüft,- danach seit 8 Jahren keine Temperaturprobleme mehr!- Vollbeladen, Paßfahrt und 35 Grad!! Der Viskolüfter springt auch nur ganz selten an. Ich be
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Freunde, der LAB sorgte auch bei immer wieder für Verdruß beim TÜV-Besuch- schlechte Bremswerte hinten! Durch Zusatzgewichte ganz weit hinten verbesserten sie sich. Der LAB funktionierte aber anscheinend. Auch beim Zerlegen konnte ich nichts feststellen. Jedoch fiel mir auf, daß der Umlenkhebel zwischen Hinterachse und LAB stark wackelte. Die Kunststoffgleitlagerbuchsen waren ziemlich ver
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo nochmals, das Thema lässt mich nicht ruhen, und so habe ich im "Stein der Weisen" mal wieder geschmökert und bin auf unser Thema auf der PDF -Seite 103 ff/ Band 2 gestoßen. Demnach sind auch fehlende Bodenstopfen als Wassereintittsöffnung genannt! Position 1 mit Stopfen - Pos.2 ohne Stopfen (Skizze S61 0001 13) Habe mich noch nicht unter den Wagen gelegt um nachzuschauen, a
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Leidensgenossen, und nicht vergessen- undichter Scheinwerferdeckel im Fußraum. Und was ich mal hatte war eine undichte Blechnaht im Bereich des Luftfilters. Und zwar in der Nähe der Ablaufbohrung zum Motorraum hin. Dort war die Karosseriedichtmasse durch Alterung aufgeplatzt. Die Windschutzscheibe habe ich provisorisch mit Alukaschiertem Bitumenband (aus Dachdeckerbedarf)von ca. 10cm
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Thok, die Antriebswellen schlackern schon ganz schön getriebeseitig, sind aber selbst noch i.O. Manschetten sind teilweise neu. Kupplung ist vermutlich noch original und müsste geprüft und wahrscheinlich ersetzt werden. Getriebeausbau/ Kupplungswechsel ist hier ja ausführlich beschrieben worden und das traue ich mir noch zu. Ein Grube habe ich leider keine. PS. Gibt es beim Getriebeka
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Franky, du hast mich nicht wirklich beruhigt! Ich werde mich verstärkt um ein gutes gebrauchtes Getriebe bemühen. Wie funktioniert der Umbau des Schalthebels bei dem anderen Schaltschema? Kann ich die alte Teile weiterverwenden oder brauche ich passende Teile für den neuen Getriebetyp? Grüße und Dank Blacky- der mit dem Kutter noch weite Reisen vorhat!
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Getriebeexperten, ich habe einen recht alten Kutter Bj.88 mit seilzugbetätigter Kupplung (keine Hydraulische Kupplungsbetätigung) und altem Schaltschema, bei dem der Rückwärtsgang separat links hinten liegt. Aufgrund der Laufleistung von ca.300Tkm ist die Lagerung des Differentials (Ausgleichsgetriebe)etwas verschlissen- habe ich vor ca. 10Tkm kontrolliert (deutliche Pittingbildung). Ich
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Hageo, aber wenn die Kleinteilchen in der Ölwanne gelandet sind, ists doch unkritisch, oder? grüße blacky
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Daktari, ich habe das Sikaflex beim Wohnmobilhändler gekauft. Der weiß welches am besten klebt und dichtet, gibts auch beim Autoteilehändler meist von Teroson. PU-Kleber kleben meistens extrem stark, deshalb werden die Hochdächer am Kutter auch damit draufgeklebt, bei mir hält es schon 22 Jahre! (Bis auf kleine Ablösung an der Windschutzscheibe) Sikaflex kannst du nicht lange aufbewahre
Forum: Off Topic
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Hageo, ich hatte die Nockenwellenlager in Ruhe gelassen. Die Nockenwelle ließ sich nicht bewegen da voller Druck von einigen Ventilfedern auf die Welle wirkte. Aber du hast recht, wenn dieser Druck fehlt kommt die Sache leicht ins Schwimmen. Was passiert übrigens mit der Scheibe wenn sie reinfällt? Die landet doch in der Ölwanne, und kann dort eigentlich keinen Schaden anrichten, oder tä
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Daktari, zum Thema Spannschiene kann ich nichts mehr beitragen. Ich bin gerade mit den Spurstangen beschäftigt und hab dann vielleicht was zu berichten. Grüße Blacky aus der Geburtsstadt von Carl Benz
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Daktari, habe in der gallery ein eigenes Album zum Thema angelegt. Kannst du die Bilder dort entnehmen?. Gruß Blacky PS werde Bei Gelegenheit mein Album weiter pflegen
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Daktari, hier in Stichworten die Arbeitsschritte angelehnt an glöckchens und trompkas Beschreibung. Ich habe ein Urmodell Bj.88, event. bei neuerem Modell geringe Abweichungen möglich Ausbau der Steuerketten- Spannschiene: - Demontage von Frontpartie bestehend aus Stoßstange, Kühlergrill, Blechträger für Kühlergrill, Luftfiltergehäuse, Scheibenwaschwasserbehälter lösen. - Kühlwass
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Funman, Die Kupplung ist bei dem Ausbeulkoffer dabeigewesen. Habe jedoch die Bohrung von ca.6,5 mm auf gut 8 mm aufgebohrt. Dann eine gewöhnliche M8 Schraube zum Stiftziehen verwendet. Habe den Koffer geschenkt bekommen, aber ich denke es gibt ihn so ab 70€ zu kaufen.Qualität ist nichts besonderes, übliches Billigwerkzeug aber zum Stiftziehen gut geeignet. Mit M8- Gewindestange und gr
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
blacky schrieb: ------------------------------------------------------- > Hallo, > hier noch die versprochenen Bilder der > Spannschiene. An der alten ist der Druckzapfen der > auf den der Kettenspanner drückt einfach > abgebrochen- daher das Kettenrasseln. Möchte nicht > beunruhigen, da dieser Defekt sicher eher selten > auftritt, aber wenns rasselt hats doch einen
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo, hier noch die versprochenen Bilder der Spannschiene. An der alten ist der Druckzapfen der auf den der Kettenspanner drückt einfach abgebrochen- daher das Kettenrasseln. Möchte nicht beunruhigen, da dieser Defekt sicher eher selten auftritt, aber wenns rasselt hats doch einen Grund. Hoffe daß die Bilder zu sehen sind! Grüße Blacky
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Thok, also wenns so ist werd ich mich gleich mal in der gallery registieren! Danke für den Hinweis. Ich suche auch noch ein paar Fotos zusammen. Grüße Blacky
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Daktari, genau das hab ich probiert, konnte mich jedoch in der Gallery nicht anmelden- falsches Passwort angeblich. Bin mir jedoch sicher das es stimmt! Habe dann Passwort wiederherstellen versucht, es kam keine email. Bin ziemlich ahnungslos was ich jetzt noch versuchen sollte nochmals registrieren?? Bin halt mehr der Mechaniker. Ein guter Tip wäre echt top! Grüße blacky (aus der N
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Kutterfreunde, ich habe nun die neue Spannschiene erhalten, und stelle nun im Vergleich entsetzt fest, daß der Druckzapfen auf den der Kettenspanner an der alten Schiene drückt, abgebrochen war! Kein Wunder daß dann die Kette rasselt. Von diesem Schaden habe ich bisher noch nichts gehört. Dieser Stahlzapfen ist in das Gußteil eingegossen. Nun bleibt nur die Hoffnung daß der Zapfen kein w
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Daktari, gute Zusammenfassung! Alles wesentliche drin! Spannschiene kostet bei Febi ca.50€ bei OnkelBenz ca. 75€. Bei mir hat seinerzeit die neue Steuerkette einen deutlich verbesserten Durchzug bei mittleren Drehzahlen gebracht! grüße blacky
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo goodmofu, die gleiche Idee hatte ich auch und deshalb habe ich heute mal nachgesehen. Mein Motor (Bj.88) hat knapp 300TKm drauf und die Steuerkette wurde vor 100TKm gewechselt und ist wohl noch brauchbar. Die Spannschiene (die lange gebogene)hat jedoch deutlichen Verschleiß in Form von Materialausbröckelungen. Der Ausbau war jedoch mit einigem Aufwand verbunden. s.a. Beschreibung von glöck
Forum: Technik Forum
11 Jahre zuvor
blacky
Hallo Andreas, dein Problem habe ich auch schon gehabt. Wenn unter dem Rahmen kein Platz ist kannst Du vielleicht ein Loch graben und dann den Heber reinsetzen. Ein stabiles Brett gehört unter den Heber. Oder einen kräftigen Holzbalken von min.1,5m Länge mit dem Du unter den Rahmen kommst, und dann außen den Heber nach Hebelprinzip ansetzen. Mit einfachen Hilfmitteln eine langwierige Prozedur. I
Forum: Technik Forum
Seiten: vorherige SeiteAnfang...103104105106107nächste Seite
Aktuelle Seite: 106 von 107

This forum powered by Phorum.