Fahrzeug und Teilemarkt :  MB 100 Forum

Fahrzeug- und Teilemarkt


[ Bildergalerie | Technikforum | OFF Topic ]
[ Chat | Werkzeugkiste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
Der Name ist hier Programm 
MB100D als Teileträger oder als Beschäftigungstherapie...
geschrieben von: schwabenandi ()
Datum: 20. April 2019 21:34

Nachdem bei 2 TÜVs unterschiedliche Mängel aufgeschrieben gekriegt hab, beim Nachprüfen immer mehr wurden und das Auto auch 27 Jahre alt geworden ist gibt es nun unsere Romy hier in kleiner Runde zu kaufen. Ich arbeite in Bonn und unser Bauernhof, wo ich viel in Eigenarbeit repariert oder getauscht hab, ist 400 km weiter südöstlich.

- Erstzulassung 11/92
- seit 2008 oder 2009 LKW geschlossen, 160 Euro Steuer, hintere Seitenfenster zugeschweißt, würde auch die heutige LKW Richtlinie erfüllen... ich habe da gerade einen Disput mit dem Zoll in Münster deshalb... 53% Frachtfläche und fast 60% Gewicht entfallen auf die Fracht.
- mit abblätternder roter Farbe lackiert, davor mit Graffitti und Ölfarbe vom Vorbesitzer komplett angemalt, original weiß
- 4 Sitzplätze
- 75 PS
- langer Radstand, 5,20 Meter lang
- 1,90 m hoch
- Anhängerkupplung
- Emissionsklasse unbekannt
- TÜV schon etwas länger überzogen
- Motor springt sofort an, läuft, Getriebe schaltet, Kupplung tlw schwergängig und hängt manchmal offen.
- AU schon bestanden
- 9 Jahre in der Familie, ca. 75.000 km selber gefahren. 307.000 km Laufleistung
- 4 Merzedes Stahlfelgen mit Maxxis M&S Reifen bereift, ca 5-6 mm Profil sind noch übrig
- 5 Merzedes Stahlfelgen, davon 4 mit total fertigen Sommerreifen, ein uralter Reservereifen der noch so eben geht.

Da scheinbar beim TÜV totale Willkür herrscht, hier mal die Dinge über die man nicht streiten muß
- Traggelenke und Aufhängungen tlw ausgeschlagen
- Schiebetür praktisch unbenutzbar
- Hecktür der untere Verschlußriegel defekt
- Keilriemen der Lima am Ende
- die Bodengruppen vorne beidseitig schwerwiegend vergammelt, tlw durch
- Die Karosserie ist OBEN praktsich rostfrei. Unten nicht... mehr als die Hälfte aller Schweller und Verbindungsstücke zwischen Querträger und Schweller sind schon vor Jahren komplett weg gewesen. Der TÜV hat den Ersatz 2014 und 2016 anerkannt, diesmal hieß es "Schweller unsachgemäß repariert".
- trotz Radlagertauch vor ca. 3 Jahren bleibt am Lenkrad tlw ein "knirschendes Gefühl", kommt aber offenbar nicht vom Radlager selbst.
- eine Manschette an der Antriebswelle links kaputt (nach 40.000 km)
- Spurstange links ausgeschlagen (nach 40.000 km)
- der Motor ist immer ein wenig ölfeucht, ohne daß wirklich ein Leck erkennbar ist
- 2 von 4 Ventilen an den Reifen mußte ich tauschen, der letzte Reifenfuzzi (Winter 2013) hat minderwertige Ventile verbaut. 2 Ersatzventile kann ich noch mitgeben und Reifenfett

Dazu noch ca. 20-30 Kleinigkeiten... steht z.T. in den TÜV Berichten.

An dem Auto ist viel gemacht und getauscht worden:
- neuer Kühler 2017
- Antriebswellen 2014
- Traggelenke 2015
- ein Achsschenkel 2013
- Bremsen vorne 2013 und hinten 2019
- Radlager vorne und hinten 2016
- Lichtmaschine (Billignachbau, Laderegler mußte 2016mal getauscht werden) 2013
- Noisekiller an der Ansaugseite 2014
- Plastikschürze unterm Motor 2014
- Auspuff 2015
- LED Nummernschildbeleuchtung 2019
- elektrische LWR mit Passat 3 Motoren 2011
- Zylinderkopfdeckeldichtung 2015
- Glühkerzen 2015
- Batterie 2013
- Scheinwerfer neu verspiegelt (bei Refoptik) 2016
- Geber und Nehmerzylinder der Kupplung
- viel viel Karosseriestahl....

Zubehör:

- wie schon erwähnt 4 M&S Reifen die noch gut sind, 5 Sommerreifen die komplett fertig sind
- die hintere Sitzbank (war ausgebaut und ist furchtbar verstaubt)
- ein Radio
- Bordspannugnsanzeiger
- Sonnendach
- ein paar Inneneinbauten wie z.B. ein Propangasflaschenhalter, ein paar Regale

Das Auto ist noch angemeldet und steht in der Nähe von Empfingen. Das ist ca. 50 km südlich von Stuttgart an der A81. Aber angemeldet übergebe ich es nur dann wenn der Käufer mir zusichert daß er evtl anfallende Bußgelder und Punkte übernimmt. Alternativ wird ne gelbe oder rote Nummer empfohlen... ich war am 13.3. (Nachprüfung nicht geschafft) und am 20.4. beim TÜV (bis 19.5. Nachprüfung), man hätte also theoretisch noch 4 Wochen Zeit. Aber da ist auch viel Gammel vorne unter dem Fahrer- und Beifahrersitz der so beseitigt werden muß, daß es den aktuell sehr verschäften Blick der TÜV Leute in Punkto Schweißnähte noch entspricht. Und es gilt ein paar Traggelenke zu tauschen, die Lastregelung der Bremse wieder frischmachen und die Kupplung...

Oder man zerlegt ihn, denn Motor, Getriebe und viele andere Teile wie z.B. die Schweinwerfer sind noch gut.



Preis: 750 Euro VB

Bei Interesse bitte eine PN, ich ruf dann zurück und kann auch ein paar Bilder schicken. Mein Bruder wohnt beim Auto, ich hätte 400 km Anfahrt und bin nur hin und wieder am Wochenende vor Ort. Mein Bruder wäre aber auch ermächtigt, den Verkauf durchzuführen. Das Angebot gilt bis zum 5.5., wenn er danach noch da ist dann melde ich ihn ab und biete ich ihn öffentlich an.

Ich schraube, also bin ich.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.04.19 21:52.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
MB100D als Teileträger oder als Beschäftigungstherapie... 409 schwabenandi 20.04.19 21:34
Das Wesen von Prüfungen... 256 Funman 22.04.19 04:41
Re: Das Wesen von Prüfungen... 239 schwabenandi 22.04.19 20:21
Re: MB100D als Teileträger oder als Beschäftigungstherapie... 267 Litti 21.04.19 15:58


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.