Fahrzeug und Teilemarkt :  MB 100 Forum

Fahrzeug- und Teilemarkt


[ Bildergalerie | Technikforum | OFF Topic ]
[ Chat | Werkzeugkiste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
Der Name ist hier Programm 
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t
geschrieben von: jpsvensk ()
Datum: 04. August 2020 16:44

Hier wird ganz schön viel Unsinn geschrieben. Ich vermute mal, daß die meisten noch zu jung sind um sich daran zu erinnern, wie das mit der Wohnmobilsteuer früher funktioniert hat. Hier mal ein Zitat aus dem Netz:
„In Deutschland wurden Wohnmobile mit mehr als 2,8 Tonnen zulässiger Gesamtmasse seit 1984 als „Sonstige Kraftfahrzeuge“ wie LKW gemäß § 8 Nr. 2 KraftStG nach der technisch zulässigen Gesamtmasse der Kfz-Steuer unterworfen. Seit dem 1. Januar 2006 wird nach einem eigenen, emissionsorientierten Wohnmobilsteuersatz (§ 8 Nr. 1a i. V. m. § 9 Abs. 1 Nr. 2a KraftStG) veranlagt, der in der Höhe niedriger als die PKW-, jedoch höher als die LKW-Steuer liegt. Bis Dezember 2012 deckte sich der Begriff des Kfz-steuerlichen Wohnmobils (§ 2 Abs. 2b KraftStG) nicht immer mit der verkehrsrechtlichen Definition der Zulassungsbehörden. Seitdem sind die Finanzbehörden jedoch an die Einstufung des Kraftfahrzeugs durch die Zulassungsbehörden gebunden.[1],“
2,8 t wäre einfach bei der Steuer früher viel teurer gewesen als 2810kg. Hat sich aber mittlerweile erledigt, weshalb ich mal denke, daß heute die kleinen Wohnmobile auch nur 2800 kg eingetragen haben, statt unserer 2810kg.
Grüße
Joachim

MB100 Concorde Sport TS
Mitsubishi Outlander PHEV
Citroen Visa
Citroen BX TZD Turbo, BX16 TZI und 2 BX19TZI
Peugeot 205 CJ Cabrio
Güldner G25
Holder B12



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Auflastung auf 2,8t oder 3t 1389 valze 12.02.19 23:24
Um es kurz zu machen. .... 248 Funman 02.08.20 22:24
Re: Um es kurz zu machen. .... 231 blacky 03.08.20 08:40
Re: Um es kurz zu machen. .... 230 hageo 03.08.20 14:21
Re: Um es kurz zu machen. .... 222 Funman 04.08.20 15:17
Re: Um es kurz zu machen. .... 209 Cutter 06.08.20 16:18
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 800 ralle 01.03.19 18:01
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 223 Axel 02.08.20 19:03
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 206 olli52 03.08.20 10:37
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 225 hageo 03.08.20 14:43
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 211 Fred 04.08.20 08:15
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 196 jpsvensk 04.08.20 16:44
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 190 Daktari 07.08.20 19:27
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 267 Südbaden MB 100 07.08.20 19:31
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 194 Fred 04.08.20 17:04
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 212 Funman 02.08.20 21:58
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 801 Fred 01.03.19 18:52
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 787 Devil-Kutter 01.03.19 06:24
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 788 Devil-Kutter 02.03.19 07:11
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 789 blacky 02.03.19 16:39
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 745 Devil-Kutter 04.03.19 16:49
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 765 Dieter 28.02.19 14:07
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 824 Fox 13.02.19 06:51
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 839 valze 13.02.19 12:21
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 735 Andi82110 06.03.19 12:32
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 621 Uli T 30.03.19 18:54
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 713 valze 06.03.19 20:28
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 734 blacky 06.03.19 16:14
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 230 Fusion 30.07.20 23:40
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 208 holefu 02.08.20 21:41
Gutachten 208 Funman 02.08.20 22:19
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 208 Fusion 02.08.20 21:50


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.