Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t
geschrieben von: Fred ()
Datum: 01. März 2019 18:52

Nicht nur für die 95er Modelle. Das Gutachten war für alle Schrägschnauzer - also die von Haus aus schon 2800kg zul.GG hatten. Wer da drüber war, wurde trotz PKW Eintragung als LKW besteuert. Kam da zu seltsamen Sachen, wie W140 mit LKW Besteuerung. Kein Wunder, dass sie da einen Riegel vorgeschoben hatten.

Fred

Ein Leben ohne MB100 ist möglich! Aber sinnlos.

[de.uncyclopedia.org]

Zauberwürfel



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Auflastung auf 2,8t oder 3t 887 valze 12.02.19 23:24
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 482 ralle 01.03.19 18:01
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 474 Fred 01.03.19 18:52
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 490 Devil-Kutter 01.03.19 06:24
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 482 Devil-Kutter 02.03.19 07:11
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 482 blacky 02.03.19 16:39
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 451 Devil-Kutter 04.03.19 16:49
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 466 Dieter 28.02.19 14:07
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 527 Fox 13.02.19 06:51
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 539 valze 13.02.19 12:21
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 443 Andi82110 06.03.19 12:32
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 340 Uli T 30.03.19 18:54
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 427 valze 06.03.19 20:28
Re: Auflastung auf 2,8t oder 3t 437 blacky 06.03.19 16:14


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.