Getriebe
geschrieben von: PeterMikeWinfried ()
Datum: 18. August 2021 12:38

Hallo,
eine Anfaengerfrage zum Getriebe.
Kennt das hier einer, das Problem?

Ich habe meinen MB100 erst 1 Monat und habe eine Getriebe Eigenart entdeckt.

Fahren in Deutschland mit normalen Temperaturen : Alles geht.

Fahrt (jetzt) nach Kroatien : In den Bergen und im heissen Kroatien klemmt der Rueckwartsgang und geht in 9 von 10 Versuchen nicht rein. Kuehlt der Motor wieder ab, geht es wieder.
Mit der hoeheren Motortemperatur (nicht heiss oder zu heiss) klemmt auch der 5te Gang gerne und geht gerne nur noch mit einem "baeng" wieder raus.

Aufgefallen ist mir vorher schon der sehr lange Weg vom Schalthebel, das viele Spiel in der Schaltung (habe das Thema dazu schon gelesen), und das sich alle 4 Gaenge leicht und weich schalten, nur der 5te Gang geht beim herunter schalten nur mit Gewalt wieder raus (und oft denke ich mit einem Geraeusch wie wenn schweres Metall aufeinander prallt).
Der Schalthebel an sich rasselt laut und ich lege beim fahren immer eine Decke drueber um das Rasselgeraeuch zu lindern.

Ich vermutete Synchronringe Verschleiss (2,8 Tonnen Alkoven).

Das Getriebe wurde schon in 2 Werkstaetten geprueft.
Oel ist genug drin und soll noch gut sein (will es trotzdem wechseln).

An das Schalthebelspiel (neues Video hier im Forum habe ich mir angesehen) wollte keiner ran, weil, zu altes Auto, zu viel Arbeit, zu dreckig, "geh woanders hin".

Ich selbst bin schwerbehinderter Fruehrentner und kann nicht mehr so leicht wie frueher (ex 2CV Fahrer) schrauben, auch wenn ich noch moechte.
So bin ich leider auf Werkstaetten angewiesen.
Aber Kleinigkeiten versuche ich soweit selber zu machen, wie abschmieren oder so.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Getriebe 313 PeterMikeWinfried 18.08.21 12:38
Kupplung und Schalthebel 223 Funman 18.08.21 14:43
Re: Kupplung und Schalthebel 189 Findus 25.08.21 00:39
Re: Getriebe 211 Dieter 18.08.21 13:55


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.