Technik Forum :  MB 100 Forum

Technik Forum


Inserate gehören in den Teilemarkt und werden hier kommentarlos gelöscht

[ Bildergalerie | OFF Topic | Fahrzeug + Teilemarkt ]
[ Chat | Werkzeugkiste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
Das Forum rund um die Technik des MB 100 
Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen
geschrieben von: blacky ()
Datum: 01. Juli 2020 17:12

Liebe Kutterfreunde,
seit Jahren bin ich mit dem Fahrverhalten meines eMBee's nicht mehr zufrieden. Unpräzise, seitenwindanfällig, ständig muß während der Fahrt korrigiert
werden. Dazu ungleichmäßiger Reifenverschleiß- z.Z. sind die Reifen auf der Innenseite deutlich stärker abgefahren.
Das alles deutet auf eine fehlerhafte Einstellung der Lenkgeometrie hin.
Eine Spureinstellung beim Reifenhändler vor einiger Zeit hatte die Probleme nur unwesentlich verbessert.

Noch etwas zur Vorgeschichte:
vor eingen Jahren ersetzte ich die mittlere Spurstange (die 666mm- Spurstange) weil ein Gelenkkopf aufgrund defekter Manschette unter Arthrose gelitten hatte.
Etwas später ersetzte ich auch noch die lange Zug-/ Drucklenkstange zwischen Lenkstockhebel und dem Umlenkhebel.
Nach diesen Eingriffen bemerkte ich, daß das Lenkrad bei Geradeausfahrt nicht mehr in der Mittelstellung war, und daß sich das Fahrverhalten verschlechtert hatte.
Mit der selbstgebauten Spurlehre Typ „Hajo“ versuchte ich mehrmals die Spureinstellung zu korrigieren was allerdings nur geringfügige Verbesserung brachte.

Hier wäre der Zeitpunkt gewesen um einen echten Fahrwerksprofi ans Werk zu lassen und eine neue Grundeinstellung vornehmen zu lassen.
Bei einer richtigen Spurvermessung wäre sicher ein falscher Spurdifferenzwinkel aufgefallen...

(Aber wo gibt es in meiner Umgebung MB100- Fahrwerksprofis?)

In meiner Ahnungslosigkeit experimentierte ich weiter mit Verstellung der Spurstange und zu allem Überfluß korrigierte ich die Schiefstellung des Lenkrades indem ich es löste und in der
optisch richtigen Stellung wieder montierte- mea culpa.

Bevor ich einen Profi an einen weiteren Spureinstellversuch ranlasse, habe ich mich etwas tiefer in die Materie eingearbeitet um die möglichen Fehlerursachen einzugrenzen.
Die Lenkungskonstruktion des Kutters hat ja mit den üblichen Pkw- Lenkungen wenig Gemeinsamkeiten. 6 Spurstangen bzw. Umlenkhebel bieten reichlich Fehlerpotential.

Zum besseren Verständnis diente mir die gut 30- seitige Mercedes- Broschüre „Fahrzeugvermessung MB100D“auf die ich mich im weiteren Text beziehe.
(Vielen Dank an das Kutter- Forum und seine engagierten Schrauber)

Ich beschränke mich hier allerdings nur auf Kapitel 6.5 „Spur der Vorderräder“
(Die anderen Kapitel sind natürlich auch interessant)

Also , was empfiehlt der Kutterbauer um die Grundeinstellung der Lenkgeometrie zu prüfen bzw. einzustellen?

1. Grundeinstellung
Mittlere Spurstange muß auf eine Länge von 666 +/- 1mm eingestellt sein und darf bei der Vermessung nicht mehr verstellt werden.


2. Spureinstellung
Beide Umlenkhebel zur Fahrzeugmitte symmetrisch stellen.
Hierzu mit Maßstab oder Stangenzirkel jeweils diagonal von Mitte der Umlenkhebellagerungen zum gegenseitigen inneren Endstück der äußeren Spurstangen messen (Maß a – d bzw. c – b) und Abstand gleichstellen.
Anschließend diese Stellung durch Einsetzen des Sonderwzg. ….zwischen Rahmentraverse und linken Umlenkhebel fixieren.
In dieser Stellung an den äußeren Spurstangen an jedem Vorderrad den halben Vorspurwert einstellen.
3. Mittelstellung des L Menkgetriebes

….
Hinweis
Da die Markierungen an Lenkschnecke und Lenkungsgehäuse schlecht einzusehen sind und die 14° am Lenkstockhebel nicht meßbar sind, wird in der Praxis die Lenkungsmitte durch Halbierung der Gesamtumdrehungen am Lenkrad ermittelt.


(ich gehe davon aus daß der Lenkstockhebel noch an der werkseitigen Position zum Lenkgetriebe ist. Zur Einstellung der langen Lenkstange muß zuvor die Lenkstange am Lenkstockhebel mit geeignetem Abzieher getrennt werden.)

Lenkstange auf die sich ergebende Länge einstellen und spannungsfrei in Lenkstockhebel einsetzen und montieren.

4. Spurdifferenz- Winkel
Messung erfolgt am kurvenäußeren Rad, wenn das kurveninnere Rad 20° eingeschlagen ist.
Der Meßwert wird in Grad angegeben.
Bei der Vermessung mit Spiegel-Achsmeßgerät, z.B. Bosch, muß der Vorspurwert berücksichtigt werden. Wird der Spurdifferenz- Winkel an den Drehuntersatzen oder mit lelektr. Achsmeßgeräten gemessen, kann der Vorspurwert unberücksichtigt bleiben.

Der Spurdiff.-Winkel ist durch das Lenktrapez konstruktiv gegeben.
Abweichungen treten auf, wenn die Lenkspurhebel verbogen sind bzw. wenn die Umlenkhebel bei Geradeausstellung der Vorderräder nicht in der richtigen Lage stehen.

...
soweit die Theorie- nun zur Praxis nach „alter Schule“...

1. Problem: „Stangenzirkel“
Zur Meßung und Einstellung der 666-Spurstange und Maß a -d und c - b ist ein Stangenzirkel hilfreich. Erforderliche Länge 80- 100cm.
Für die 666-Spurstange konnte ich mir mit einem Meßlineal und aufgesetzen Spitzen behelfen. In meinem Fall korrigierte ich um eine Umdrehung in Richtung „kürzer“.
Um Maß a – d bzw. c – b zu messen müssen die Spitzen ca. 5 cm lang sein.
Leider nicht in meinem Werkzeugsortiment vorhanden.
Deshalb ein Stangenzirkel- Provisorium aus Blechprofilen gebastelt.
Meine klemmbaren Meßspitzen konnte ich dabeei verwenden.
An den zu messenden Gelenkbolzen haben die Zapfen ordentliche Zentriersenkungen,
so daß die Messung recht genau ist.



2. Problem: Sonderwerkzeug Fixierung rechter Umlenkhebel
Dieses Problem löste ich durch die Verwendung einer Spreizzwinge und eines Spanngurtes.



Da mir leider keine Grube zur Verfügung stand, musste ich diese Arbeiten mit aufgebockter Vorderachse durchführen was keinen Einfluß auf die Genauigkeit der Grundeinstellung hat.
In meinem Fall war die Grundeinstellung des Lenktrapezes deutlich verstellt!

Also nochmal in Kurzfassung:
Für die korrekte Lenkgeometrie muß
1. Die mittlere Spurstange auf 666mm +/- 1mm eingestellt sein.
2. In der Lenkmittelstellung muß das Lenktrapez exakt symmetrisch sein
3. In der Mittelstellung muß der Lenkstockhebel auf der werkseitigen Position
bzw. in 14° Stellung sein.

Die anschließende Spureinstellung muß aber auf einer ebenen Fläche erfolgen.
Dazu ein paar Infos in einem weiteren Beitrag.

Ps. ich bin guter Hoffnung daß mein eMBee jetzt nicht mehr aus dem Ruder läuft...

___________________________________________________________________
Grüße
Blacky
"KUTTER fahren ist nicht normal"
MB100 lang/hoch/alt(3/89)EURA-Ausbau 1.Motor generalüberholt//ca.383Tkm

Kapitän und Maschinist seit 1999 mit Beiboot Suzi DR350
R100CS die Q in alter Frische
Yamaha XS1100 zum ertüchtigen in jeder Beziehung

KUTTERFAHREN- der "entschleunigte" Fahrspass

Schraubst du noch, oder fährst du schon?

"Wagen mit dem Silberstern sehn die meisten Schrauber gern"
- stimmt beim Kutter leider nicht



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 265 blacky 01.07.20 17:12
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 151 ferroristo 01.07.20 20:46
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 155 blacky 02.07.20 06:15
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 159 hageo 01.07.20 17:22
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 153 blacky 02.07.20 10:02
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 92 blacky 09.07.20 08:24
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 145 Unterfranke 03.07.20 08:24
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 142 blacky 03.07.20 11:27
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 140 blacky 04.07.20 12:15
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 121 jpsvensk 05.07.20 00:03
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 130 blacky 05.07.20 09:15
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 117 jpsvensk 05.07.20 10:51
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 139 blacky 05.07.20 10:23
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 106 blacky 09.07.20 09:55
Re: Vertrackte Lenkung- Symmetrie des Lenktrapezes einstellen 99 ferroristo 09.07.20 16:31


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.